Girokonto Empfehlung - DKB-Cash

Onlinebanken jagen den herkömmlichen Filialbanken seit einigen Jahren mehr und mehr Kunden ab. Das liegt zum einen an der immer größer werdenden Verbreitung des Internets, aber vor allem auch an den günstigen Angeboten der Direktbanken. Oft ist nur ein Online Girokonto ein tatsächlich kostenloses Onlinekonto.

Wirklich kostenlos heißt, dass der Anbieter keine monatliche Kontoführungsgebühr erhebt, keine Kosten für die Girocard (EC-Karte) berechnet und auf Vorgaben, wie eine Mindesthöhe für den monatlichen Geldeingang, möglichst verzichtet. Diese Voraussetzungen sind bei Filialbanken kaum zu finden. Von Bedeutung ist aber auch, wie leicht der Kunde kostenlos Bargeld abheben kann. Was nützt ein kostenloses Konto, wenn der Preisvorteil durch teure Abhebegebühren verloren geht? Hier haben oft die Filialbanken, insbesondere Sparkassen und Volksbanken die Nase vorn.

Girokonto Vergleich

Bargeld

Das Girokonto ist das weit verbreitetste und alltäglichste Bankprodukt. Kein Wunder, immerhin stellt es die wichtigste Bedingung für sämtliche Transaktionen dar. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um ein Konto zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs. In den letzten Jahren ...

weiter

Auszeichnung DKBEine Girokonto Empfehlung oder die Entscheidung für eine Bank fallen nicht leicht, Das lässt sich bereits aus der Vielzahl der kostenlosen Online-Girokonten in unserem Girokonto-Vergleich ableiten. Unsere Girokonto Empfehlung gilt dem Konto DKB-Cash der Deutschen Kreditbank (DKB). Vorteil gegenüber den anderen Angeboten und ausschlaggebend für die Vergabe der Poleposition sind in erster Linie die Bargeld-Verfügbarkeit, der günstige Dispositionskredit (6,9 %, variabel) sowie die Verzinsung (0,2 %) von Beträgen, die auf dem Konto verbleiben. Das Zinsniveau liegt dauerhaft auf dem Niveau inländischer Tagesgeldkonten.

Für das leidige Bargeldproblem hat die DKB den folgenden Weg gewählt. Sie ermöglicht die kostenlose Bargeldbeschaffung, indem sie zum Girokonto eine kostenlose Visa-Karte ausgibt. Mit dieser Karte können Kunden an allen Geldautomaten mit dem Visa-Zeichen, auch in Deutschland, kostenlos Bargeld abheben. Das sind hierzulande immerhin 50.000 Bankautomaten. Aber auch weltweit zahlreiche Automaten, ob Australien oder in den USA. Für unsere Girokonto Empfehlung spricht weiterhin, dass das DKB-Cash regelmäßig als Sieger aus Kundenbefragungen hervorgeht und Auszeichnungen verschiedener medien empfängt.

Eine weitere Möglichkeit ist die Bargeldabhebung bei verschiedenen Vertragspartnern. Hier seien nur Rewe, Real oder Penny genannt. Lassen Sie sich mit Ihrem Einkauf einfach Bargeld auszahlen. Seit einiger Zeit ist hier nunmehr auch der umgekehrte Bargeldfluss möglich. Mit Cash im Shop können Sie, gegen eine geringe Gebühr, auch Bargeld einzahlen.

Auch Innovation wird bei der DKB großgeschrieben, sie bot als erste Bank die Möglichkeit eines Kontenabschlusses ohne Kundenunterschrift. Die Kontoeröffnung erfolgt hier sofort per Mausklick, ein separater unterschriebener Kundenantrag ist so nicht mehr notwendig. Allerdings erfolgt das Legitimation-Verfahren wie üblich per PostIdent über die Deutsche Post AG. Mit dem später eingeführten Video-Ident, kann man sich auch diesen Weg sparen.

Durch den DKB Club wird das Online Girokonto der DKB-Bank zusätzlich aufgewertet. Der DKB Club umfasst verschiedene Prämienangebote: Im Programm DKB Cashback erhalten die Giro-Kunden der DKB für Einkäufe in über 300 Onlineshops - unter anderem bei Otto, Zalando oder Galeria Kaufhof - bis zu 17 Prozent des Bestellwertes wieder auf ihrem Onlinekonto gutgeschrieben. Mit der DKB Visa-Card gibt es durch das DKB Cashback zehn Prozent Rabatt in vielen Restaurants, Cafés, Bars und Shops. Das DKB Special ermöglicht freien Eintritt bei ausgewählten Sport-Events - bei einer schnellen Bestellung der aktuellen Special-Angebote winken Kurzentschlossenen attraktive Sachprämien und Reisen. Unsere Girokonto Empfehlung DKB Cash bietet auch mit diesen Zusatzangeboten ein sehr leistungsstarkes Allround-Paket.

Mehr zum Anbieter!?

Die DKB Deutsche Kreditbank AG wurde im März 1990 als erste private Bank der DDR gegründet. Heute ist sie eine hundertprozentige Tochter der BayernLB mit über 3.000 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 77 Milliarden Euro. Der Firmensitz des Hauses ist Berlin.

Das bundesweite Filialnetz der DKB Deutsche Kreditbank wendet sich hauptsächlich an Firmenkunden und die öffentliche Hand - das Institut hat sich im Geschäftskunden-Segment auf bestimmte Branchen inklusive erneuerbarer Energien und innovative Finanzierungsmodelle spezialisiert.
Der Privatkunden-Service des Hauses erfolgt vorwiegend über Online-Banking. Die DKB bietet ihren mehr als zwei Millionen privaten Kunden alle Leistungen einer Full-Service-Bank. Neben klassischen Bankprodukten gibt es Möglichkeiten zu kostengünstiger und transparenter Online-Brokerage sowie Makler-Unterstützung für Immobilienkäufe.

Die DKB bietet ihren mehr als zwei Millionen privaten Kunden alle Leistungen einer Full-Service-Bank. Neben klassischen Bankprodukten werden kostengünstiges und transparentes Online-Brokerage sowie Makler-Unterstützung für Immobilienkäufe angeboten.