Negativzinsen – Handeln Sie jetzt!

Das anhaltende Niedrigzinsniveau bringt eine neue Angst mit sich. Negativzinsen, auch als Verwahrentgelte bezeichnet, lassen Ihre Liquidität dahin schmelzen. Als wenn die steigende Inflationsgefahr bei fehlenden sicheren Anlagealternativen nicht schon genug wären. Aber nun die gute Nachricht: Auch wenn Negativzinsen nun für privat ein Thema werden, müssen Sie sich bei kleinen Beträgen noch keine Sorgen machen. Dabei ist der Begriff „klein“ natürlich relativ. Nur selten lauern Negativzinsen bei Beträgen unter 50 T€. Solche Beträge liegen auch in den wenigsten Fällen auf dem Girokonto!? Allerdings erheben bereits erste Sparkassen Negativzinsen ab dem ersten Euro und das auch bei Sparkonten. Wir wollen Ihnen hier einen kleinen Überblick zum Thema verschaffen.

Bank
FreibetragZinsen
1822direkt
1822 direkt
50.000 Euro- 0,5 %
comdirect
comdirect
50.000 Euro- 0,5 %
Commerzbank
Commerzbank
50.000 Euro- 0,5 %
DKB Cash
DKB
50.000 Euro- 0,5 %
 ING
ING
50.000 Euro- 0,5 %
N26
N26
50.000 Euro- 0,5 %
Norisbank
Norisbank
50.000 Euro- 0,5 %
PSD Nürnberg
PSD Bank Nürnberg
50.000 Euro- 0,5 %

Negativzinsen oder Verwahrentgelte

Weil der Begriff Negativzinsen nicht so schön klingt, erheben viele Banken nun Verwahrentgelte. Letztendlich ist mit beiden Begriffen das Gleiche gemeint. Sie sind das Gegenstück zu den beliebten Zinsen auf Ihr Erspartes. Mithin sind sie unbeliebt. Beim Negativzins verlieren Sie tatsächlich einen gewissen Prozentsatz Ihres Geldes, den die Bank einbehält. Und das passiert zusätzlich zum bekannten Kaufkraftverlust während einer Inflation. Dabei handelt es sich aber nicht um eine neue Masche Ihrer Bank, Geld zu verdienen. Diese müssen nämlich, auf kurzfristig bei der EZB hinterlegtes Geld, Strafzinsen bezahlen.

Für Sie bedeutet das folgendes. Erhebt Ihre Bank Negativzinsen, gelten regelmäßig Freibeträge (ab 5 T€ aufwärts). Die von uns, auf diesen Seiten, bevorzugten Banken verlangen in der Regel 0,5% für Beträge über 50 T€ oder 100 T€. Was heißt das nun? Haben Sie beispielsweise bei der comdirect 70 T€ auf dem Girokonto geparkt, passiert noch nichts, weil der Freibetrag 100 T€ beträgt. Liegen dort aber 120 T€, erhebt die Bank für den 100 T€ übersteigenden Betrag, mithin 20 T€, 0,5% Negativzinsen. Die Bank behält also 100 Euro ein.

Hierfür haben wir Ihnen unten eine kleine Übersicht vorbereitet. Nach unseren Informationen verlangen die Targobank, PSD Nürnberg und Openbank bisher keine Negativzinsen.